Zahnriemen und Wasserpumpe

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
Moerten

Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Moerten »

Moin, ich bin's schon wieder. Nach Durchsicht aller technischen Details habe ich mir selbst geraten, Zahnriemen und Wasserpumpe am 206 CC zu wechseln, da 9 Jahre alt. Hab schon viele Tipps und Videos gefunden.

Jetzt kommt das Problem: Ich wollte einen Satz Zahnriemen und Wasserpumpe kaufen und stehe wie der berühmte Ochs vorm Berg. Es gibt 2 Ausführungen:

bis Motornummer: 1806404
ab Motornummer: 1806405

Meiner ist genau 04/2005, also der Facelift Termin. Schlüsselnummern sind 3003 - 529. Selbst damit ist nichts herauszufinden.

Der Zahnriemen ist immer gleich. Soweit geklärt. Tante goggle gibt keine Auskunft und auch die Suche gibt nix her. Nach weiterer Recherche konnte ich herausfinden, das die Spannrolle und die Wasserpumpe unterschiedlich sein könnten. Ein Anruf bei den Anbietern hat auch nicht weiter geholfen.

Muss ich echt den Freundlichen aufsuchen?

Ratlose Grüße

Moerten

Jede Hilfe ist herzlich willkommen.

Stichwörter:
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4239
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003

Spritmonitor.de

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von BlueTiger »

Hi
Versuch es mal bei Pfiffy, Eine Nachricht über Kontaktformular mit der VIN Nummer deines "Patienten". Vielleicht kann er dir weiterhelfen und gleich Preise mitliefern. Könnte aber etwas dauern, er hat im Moment viel um die Ohren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
DAE Avatar
Moerten

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Moerten »

Besten Dank für den Tipp. Ist ja noch nicht so Brandeilig. Werde Pfiffy mal anpingen...

Gruß

Moerten
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4239
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003

Spritmonitor.de

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von BlueTiger »

Sorry, schreib ihn über das Kontaktformular an. Zu finden im Portal :d_zwinker:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:
DAE Avatar
Semin_B

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Semin_B »

Guten Aben zusammen,

mein Kfz-Meister meinte dass der Zahnriemen bei 240000 km getauscht werden soll und dass das völlig reicht. Mein :cabrio: ist 12 Jahre jung un knackig und bis jetzt hat keiner den Zahnriemen gewechselt.

Schönen Abend noch
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1656
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von MonacoFranze »

Semin_B hat geschrieben:mein Kfz-Meister meinte dass der Zahnriemen bei 240000 km getauscht werden soll und dass das völlig reicht. Mein :cabrio: ist 12 Jahre jung un knackig und bis jetzt hat keiner den Zahnriemen gewechselt.
Wenn er meint. Ist ja dein Motor, der dir um die Ohren fliegt wenn der Zahnriemen reißt. Bei der Qualität von Peugeot würde ich den Zahnriemen lieber sogar noch vor deren offiziellen Angabe mit 10 Jahren bzw. 120000 km wechseln.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson
DAE Avatar
Teekilla

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Teekilla »

Hallo, hätte eine Frage.
Ist es besser Zahnriemen mit Wasserpumpe zu wechseln, oder reicht nur wechsel des Zahnriemens. ?
Habe meinen cc erst seit gestern , 133tkm noch der erste Riemen drinn. :i_help:
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6366
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Pfiffy »

Ich würde beides zusammen tauschen. Die meiste Arbeit ist der Ausbau, d.h. an den Zahnriemen dran zu kommen. Der Tausch der Wasserpumpe ist dann nur noch ein Klacks und bei einem Preis für die WP von unter 100 Euro auch nicht zu viel. Bei meinem 207cc war die WP nach 2 Jahren und einem Monat schon kaputt, die Arbeitszeit verschlang eine Menge Kohle....

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de
DAE Avatar
Luftikus

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Luftikus »

immer zusammen wechseln
@Teekilla ,welches Bj.ist dein cc
DAE Avatar
Teekilla

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Teekilla »

Sorry, zu spät gesehen. Hab noch Probleme mit dem Auto.

Baujahr ist 2004, nach Riemen wechsel von der Werkstatt geholt und gleich drauf wieder hingefahren.

Hat sich auf dem Heimweg überhitzt, Temp Anzeige voll im roten Bereich.

Überraschung war - fast alle kabel oxidiert und abgegammelt am Ventilator. Widerstand am Kühlerlüfter auch kaputt gewesen.

WaPu auch mitgemacht. :d_zwinker:
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1656
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von MonacoFranze »

Teekilla hat geschrieben:fast alle kabel oxidiert und abgegammelt am Ventilator. Widerstand am Kühlerlüfter auch kaputt gewesen.
Daran musst du dich schon mal gewöhnen. Leg schon mal monatlich 100 Euro zur Seite für die Werkstattbesuche.

Zurück zur Wasserpumpe: Immer zusammen mit dem Zahnriemen wechseln (wie meine Vorschreiber ja schon geschrieben haben.)

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson
DAE Avatar
passatfan3c

Keilrippenriemen tauschen, wer hat das schon mal selbst gema

Beitrag von passatfan3c »

Guten Tag,

und dann habe ich noch eine Frage zum Zahnriemenwechsel....
In diesem selbsthilfebuch was ich mir geholt habe steht, dass man die Nockenwellenräder losschrauben, auf leichtgängiges drehen prüfen und neu einstellen muss wenn man den neuen Zahnriemen auflegt... !?
Soetwas habe ich noch nie gehört !
Ist irgendwie sehr merkwürdig in diesem So wird´s gemacht auf Seite 170 (falls das gerade jemand zur Hand hat)....

Auch wenn mein Zahnriemen noch gut ist würde ich insbesondere das mit dem Zahnriemenwechsel gern wissen.

Vielen Dank euch
Zuletzt geändert von Pfiffy am 02.02.2016 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag betraf zwei verschiedene Themen, daher Beitrag dupliziert und editiert.
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1656
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010

Re: 2.0L mit 136PS Standfestigkeit und Zahnriemenfrage...

Beitrag von MonacoFranze »

Hier findest du nur sehr sehr wenige Schrauber. Ich glaub nicht, dass dir jemand die Frage beantworten kann. Cabriofahrer fahren im Allgemeinen eher in die Werkstatt als selbst zu schrauben. Ich hab aber schon mal irgendwo gelesen, dass es eine Anleitung zum Zahnriemenwechsel bei Youtube gibt.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6366
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Pfiffy »

Das Video findest du in diesem Thread, ist zwar für den 1,6l, aber soooo verschieden dürfte das nicht sein.

@passatfan3c
Da dein Thread zwei verschiedene Themen betraf hab ich diesen dupliziert und an die richtige Stelle verschoben bzw. an den richtigen Thread angehängt. Bitte künftig die Suche verwenden, bestehende Threads weiter führen und nicht die Themen mischen. Danke!

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de
DAE Avatar
Volker der Schrauber

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Volker der Schrauber »

@passatfan3c

Das Lösen der Nockenwellenräder dient dazu daß der Zahnriemen im vorgespannten Zustand durchgedreht wird und sich die Spannung so auf den gesamten Riemenbereich verteilt. Ansonsten steht nur der Bereich an der Spannrolle unter Druck.

Zahnriemen wechseln ist nicht ganz ohne, zumal an der Funktion des Zahnriemen "das Leben" des Motors dran hängt.
Wer den Job selber vornehmen will sollte über fundierte Kenntnisse sowie eine gut ausgestattete Werkstatt verfügen. Mal eben schnell ist das nicht gemacht.

Anmerken möchte ich noch, daß man beim Zahnriemen auf keinen Fall sparen und somit nur Markenriemen verwenden sollte.
Die Zahnriemen von Gates und Contitech kann ich vorbehaltlos empfehlen.
DAE Avatar
easy

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von easy »

also ich wollte den Zahnriemen und die Wasserpumpe auch selber wechseln. Ich mache eigentlich relative viele Sachen an meinen Fahrzeugen aber da musst du schon etwas mehr drauf haben, sonst war es das mit dem Motor. Ich habe auch den Conti. Riemen genommen und die Werkstatt hat mir alles für 200€ eingebaut :-D dafür mach ich das nicht selber..... ach so mein Auto hatte "erst" 100.000 km drauf aber dafür 10Jahre somit wollte ich nicht länger warten.
DAE Avatar
Capella1
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2023 11:16
Wohnort: Waldalgesheim
CC-Modell: 206cc
Geschlecht:

Neuer aus Waldalgesheim

Beitrag von Capella1 »

[youtube][/youtube] Hallo Alle. Ich freue mich, dass ich hier mitmachen kann.
Kann mir jemand sagen, wie teuer ein Zahnriemenwechsel ist. Wird da die Wasserpumpe mit gewechselt. Ich habe unseren kleinen erst seit einer Woche und bin noch nicht vertraut mit dem Auto. Er hat 117000 km auf der Uhr. Macht das eventuell jemand von Euch in der Gegend um Bingen. Fragen über Fragen. Gruß Willi
Zuletzt geändert von Pfiffy am 09.02.2023 17:35, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: In bestehendes Thema verschoben. Bitte die SUCHFUNKTION benutzen und vorhandene Themen weiterführen - danke!!!
Leben ist das, was passiert wenn du andere Pläne machst.. John Lennon
DAE Avatar
Didi
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 15
Registriert: 29.05.2019 14:07
Wohnort: Dortmund
CC-Modell: 307cc
Motor: 2L 136 PS
Farbe: Grau/blau
Baujahr: 2004
Geschlecht:

Re: Zahnriemen und Wasserpumpe

Beitrag von Didi »

Bei peugoet ca. 900 €. Wasserpumpe wird immer gewechselt.